14. bis 19.05.2018 Teilnahme an den Special-Olympics Sommerspielen in Kiel

Judokas bei den Special-Olympics in Kiel

(c) Don-Bosco-Schule Geldern

Zum 6. Mal nahmen die Jodokas der Don-Bosco-Schule an den Nationalen Sommerspielen von Special Olympics teil. Gemeinsam mit den Judokas der WfbM Haus Freudenberg, die meisten ehemalige Schüler*innen der Don-Bosco-Schule, war man nach Kiel gereist. Gewohnt haben die Athlet*innen und ihre Betreuer*innen in der Jugendherberge in Schönberg direkt an der Ostsee.
Wie in den Jahren zuvor waren die Spiele wieder sehr gut vorbereitet. Los ging es am Montagabend mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier in der Sparkassen-Arena. Da fand am Mittwochabend auch die obligatorische Athletendisco statt. Beendet wurden die Spiele mit einer Openairveranstaltung an der Kiellinie, der Promenade an der Kieler Förde.
Die Judokas der Schule traten in allen Leistungsgruppen an und das mit Erfolg. Die neun Athlet*innen holten zweimal Silber und dreimal Bronze.
Neben den Wettkämpfen war natürlich noch genügend Zeit für einen Besuch der wettbewerbsfreien Angebote, für Spaziergänge an der Ostsee und gemütliche Abendessen.