24.06.2022 Harmut Roglic geht in den Ruhestand.

Nach über 30 Jahren Dienst an der Don-Bosco-Schule geht Hartmut Roglic in den Ruhestand. Nach Schulschluss am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedete er sich im Rahmen einer kleinen Feier im Schulgarten.


Hartmut Roglic kann auf ein bewegtes Schulleben zurückschauen. Seit September 1991 arbeitete er als Sonderpädagoge an der Don-Bosco-Schule in Geldern. Bei Dienstantritt hatte die Schule 85 Schüler:innen, im kommenden Schuljahr werden es knapp 200 sein. Während seiner Dienstzeit wurde die Schule bereits 2003 um 6 Klassen und mehrere Fachräume erweitert. Eine weitere Erweiterung findet zur Zeit statt.
Hartmut Roglic arbeitete in fast allen Stufen der Schule, die meiste Zeit war er aber in der Oberstufe mit 14- bis 17jährigen Schüler:innen tätig. Hier sorgte er mit seiner Gitarre dafür, dass der Unterricht nicht zu trocken wurde.
Über viele Jahre leitete Harmut Roglic die Judo-Ag der Schule, mit der er an vielen regionalen und überregionalen Turnieren erfolgreich teilnahm, so an den Turnieren von Special-Olympics in Karlsruhe, Bremen, Düsseldorf, München und Kiel.
Dem Kollegium wird er auch als langjähriger Sicherheitsbeauftragter der Schule in Erinnerung bleiben.
Die gesamte Schulgemeinde sagt

DANKE HARTMUT ROGLIC!